Geistliche und Soziale Betreuung

Körper, Geist und Seele bilden in uns Menschen bekanntlich eine Einheit. Aus diesem Grund bietet unser Haus seinen Bewohnern vielschichtige und individuelle Unterstützung an. Ob in Fragen des Glaubens oder bei der Sehnsucht nach Gemeinschaft, möchten wir unseren Bewohnern zur Seite stehen und sie begleiten oder Begleitung vermitteln. Denn, wo wir Mensch sein dürfen, sind wir auch zu Hause.

Geistliche Begleitung

Bei der geistlichen Begleitung handelt es sich um Begleitung von Menschen in ihren Lebensängsten und Lebenshoffnungen. Unsere Bewohner und Bewohnerinnen erhalten Hilfe und Begleitung bei der Sinndeutung des Lebens durch spirituelle und pastorale Angebote:

Neben den kirchlichen Hochfesten zu Weihnachten und Ostern werden dreimal wöchentlich katholische Gottesdienste (Eucharistiefeier und Wort- Gottes- Feiern) sowie zweimal monatlich ein evangelischer Gottesdienst in unserer hauseigenen Kapelle gefeiert. Beide Kirchengemeinden haben seit Jahren einen festen Besuchsdienst durch ehrenamtliche Helfer in unserem Haus installiert. Wöchentlich wird bettlägrigen Bewohnern die Krankenkommunion gebracht. Einmal jährlich wird der große Krankensalbungsgottesdienst für alle Bewohner gefeiert, die das Sakrament der Krankensalbung empfangen möchten.

 

Die ökumenische Zusammenarbeit liegt uns sehr am Herzen und so freuen wir uns sehr, dass regelmäßig auch ökumenische Gottesdienste in unserem Festsaal abgehalten werden.


Für unsere Bewohner und Mieter gilt selbstverständlich die allgemeine Glaubensfreiheit und ein Besuch durch die Geistlichen oder unserer Gottesdienste ist immer nur ein Angebot und völlig freiwillig.

Soziale Betreuung

Die Soziale Betreuung und speziell die gerontopsychatrische Betreuung im Sinne des § 87b  SGB XI von dementiell erkrankten Bewohnern sowie Bewohnern mit eingeschränkter Alltagskompetenz ist eine Schwerpunktaufgabe des Sozialdienstes. Durch Einzelbetreuungen bei Bettlägrigen, Gruppenangebote zur sozialen Beschäftigung oder jahreszeitliche Fest- und Programmgestaltung werden unsere Bewohner durch unsere Mitarbeiter betreut und begleitet.

Als Beispiel dient hier ein Wochenplan. Weitere Details der sozialen Betreuung unseres Hauses finden Sie unter Wissenswertes von A bis Z.

Sie haben Fragen?

Wir helfen gerne weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

 

06031 73790

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere kostenlose Belegungshotline ist 24 Stunden für Sie da.

Aktuelles

Chorprojekt

 

"The Good Moods"

 

Kommen Sie vorbei, singen Sie mit uns und fühlen Sie sich wohl!

 

Hier erfahren Sie mehr...

Repair Café

 

Repair Café im Junity Friedberg.

Was das Repair Café ist?

Hier erfahren Sie mehr...

Fit im Alter

 

Bewegung im Alltag

 

Im Rahmen des Projekts SoNAh "Gemeinsam älter werden in Friedberg" findet immer dienstags von 10:00 bis 11:00 Uhr eine Übungsstunde statt.

 

Hier erfahren Sie mehr...