Taschengeldkonto

Ein Taschengeldkonto können Sie, wenn Sie die Gelder für ihren Angehörigen verwalten einrichten, damit ihre Angehörigen sich beispielsweise selbstständig Dinge oder Dienstleistungen wie Friseurbesuche kaufen können ohne selbst auf die Bank gehen zu müssen.

Hierfür wird ein gewisser Betrag regelmäßig auf ein Kontoüberwiesen, von dem sich ihr Angehöriger so viel Geld abheben kann, wie er benötigt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Caritaszentrum St. Bardo
Impressum
Datenschutz